ICOM IC-7300 Frequenz Mod

Der Frequenzbereich der Icom IC-7300 lässt sich relativ leicht erweitern, SMD-Lötwerkzeug vorausgesetzt. Die Dioden die dafür entfernt werden haben eine sehr kleine Bauform. Mit einem Standard-Lötkolben riskiert man das Entlöten oder sogar Beschädigen mehrerer Baugruppen.

Im Bereich des Hauptprozessors befindet sich folgende Dioden-Matrix:

Aus Sicht des Prozessors in der untersten Reihe haben folgende Dioden folgende Verschaltungen:

1) Aktiviert Sendebetrieb (TX) auf 0-74MHz (Diode D422 entfernen)

2) Aktiviert Empfangsbetrieb (RX) auf 0-74MHz (Diode 416 entfernen)

3) Aktiviert ausschließlich das 60m Band (5,255MHz-5,405MHz, Diode 405 entfernen)